feed-image Feed Entries

Film Tip

Titel: 1941 - Wo bitte gehts nach Hollywood?

Jahr: 1979

Genre: Komödie, Kriegsfilm

Darsteller:Dan Aykroyd, Ned Beatty, John Belushi. Lorraine Gary, Christopher Lee, Toshirô Mifune, Mickey Rourke, Murray Hamilton, Tim Matheson, Warren Oates, Robert Stack, Treat Williams, Nancy Allen, Lucille Benson, Jordan Brian,
John Candy, Elisha Cook Jr., Eddie Deezen, Bobby DiCicco, Dianne Kay, Perry Lang, Patti LuPone, Pat McNamara, Frank McRae, Stephen Mond, Slim Pickens, Wendie Jo Sperber, Lionel Stander, Dub Taylor

Anzahl DVD's: 2

Spielzeit: 114 min.

FSK: 12

Inhalt: 1941, kurz nach dem Angriff auf Pearl Harbor verirrt sich ein japanisches U-Boot in die Nähe der kalifornischen Küste. Ganz in der Nähe ist ein Tanztunier mit kampfwütigen Soldaten und ein Hauseigentümer, der eine Flak im Garten hat. Über all dem findet auch noch ein Luftkampf statt, von Maschinen, die irrtümlich für japanische gehalten werden. Chaos komplett.

Kritik: Das dieser Film in USA floppte, spricht gegen den Sinn für Humor der Amerikaner. Er nimmt die Eigenarten sehr gekonnt auf die Schippe. Wenn man bedenkt, daß man dafür ein echtes Haus die Klippe runtergeschmissen hat, hätte der Film mehr verdient. Aber das kommt mir sehr bekannt vor. Der Film "Eins, Zwei, Drei" hatte hier bei uns ein ähnliches Problem. Ich persönlich finde den Film toll. Ich fieberte der DVD-Veröffentlichung entgegen und hatte mir den Film dann aus Spanien kommen lassen. Ist aber auch mit deutscher Tonspur. Das Bild ist gut, der Ton zischt ein wenig, aber es ist auszuhalten. Trotz allem ist der Film sehr zu empfehlen.