Omelett mit Pilzen

Bewertung:  / 11
SchwachSuper 

Altes Champignon – Omelett (4 Personen)

Zutaten:

Füllung:

  • 2 kl. Dosen Champignon (III-Wahl geschnitten)
  • Petersilie
  • Salz
  • Mehl

Omelette:

  • Pro Person 3 Eier Größe M oder L
  • Salz
  • Mehl
  • Evtl. etwas Milch
  • Flüssigfett

Zubereitung:

Erst die Füllung zubereiten. Den Doseninhalt mit Flüssigkeit in einen Topf geben und erhitzen. Petersilie fein hacken, oder TK Petersilie nehmen, und zu den Pilzen geben. Etwas salzen. Wenn die Masse kocht, etwas Mehl dazugeben (1-2 Esslöffel) bis die Masse schön sämig ist. Dann vom Feuer nehmen und warm stellen.

Für das Omelett brauchen wir eine 28 cm Pfanne, die wir schon mal erwärmen. Die Zubereitung des Teigs erfolgt Portionsweise! Wir trennen dann die Eier. Das Eiweiß schon mal steif schlagen. Zu dem Eigelb geben wir einen gestrichenen Esslöffel Mehl und eine Prise Salz. Sollte die Masse zu fest werden etwas Milch (Esslöffelweise) dazu geben, bis die Masse flüssig wie eine Sauce ist. Das Eiweiß darunter heben. Etwas flüssig Fett in die Pfanne und warten bis es aufhört zu brutzeln. Masse in die Pfanne geben und gleichmäßig verteilen. Nach dem Braten wenden. Das Omelett sollte von beiden Seiten goldgelb werden, mit leichten Braunspuren.

Das fertige Omelette auf einen Teller geben und die eine Hälfte mit den Champignons belegen, dann zusammenklappen und servieren, ggf. will man gleichzeitig servieren, die Omeletts im Backofen bei 50° C warm halten.

Guten Appetit