Schweinefilet in Pilzrahm

Bewertung:  / 10
SchwachSuper 
Geschrieben von Hestelo
Zugriffe: 1626

Für 4 Personen

Der Reis kann während der Kochzeit mit Salzwasser aufgesetzt werden. Ich nutze dazu meistens den 10 min. Reis.

Das Filet in zwei Finger dicke Scheiben schneiden, auf die Seite legen und mit dem Fleischhammer ein wenig platt hauen. (Ein Schlag genügt)

½ l Wasser mit Brühwürfel zum Kochen bringen, nachdem die Brühwürfel sich aufgelöst haben, die Flüssigkeit der Dosenpilze dazugeben. In einem anderen Topf Butter auslassen und mit dem Mehl verrühren. Man nutzt dazu am besten einen Schneebesen, der eine flache Seite hat. Die Brühe unter Rühren zügig hinzugeben, sonst entstehen Klümpchen. Das Ganze erst mal warm stellen.

schneebesenSchneebesen von WMF

Eine hochwandige Pfanne mit Fett erhitzen. Das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten. Während des Durchgaren die Pilze mit in die Pfanne geben und mitbraten. Etwas Salz dazu geben und einen Hauch weißen Pfeffer. (Es geht auch Pfeffer aus der Mühle)

Die Sauce in die Pfanne geben und einen Becher Sahne dazu geben. Das Ganze gut verrühren. Fängt das Ganze beim Rühren an zu kochen, sind wir fertig.

Zum Servieren: Ich gebe den Reis in eine Schüssel und stelle den mit der Pfanne zusammen auf den Tisch. Somit kühlt das Fleisch nicht so schnell aus. Richtig zugeschnitten ergeben sich zwei Stück Fleisch pro Person.

Guten Appetit