Müssen oder Wollen

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 
Geschrieben von Winni
Zugriffe: 1295


Einige Male habe ich schon über Streß geschrieben und darüber, daß wir ihn uns in der Regel
selber machen dadurch, daß wir Sachen, die noch zu tun sind, vor uns herschieben und stapeln.
Und nun bin ich über ein ganz einfaches Mittel gestolpert, um solchen Streß für immer
los zu sein - und es funktioniert ! :
Sage/denke nie wieder:  "Ich muß"  oder " ich muß noch..." !
Ersetze durch : "Ich will" oder "ich werde noch..." !
Wenn Du das wirklich durchhälst, wird es Dir wesentlich besser gehen !!

Wie kommt das ?
Beispiel:

" Heute muß ich noch Schuhe putzen, ich muß noch einkaufen, ich muß zur Arbeit, ich muß noch X anrufen, ich muß noch Y treffen " und und und...

Jetzt ersetze "ich muß" durch "ich werde" oder " ich will" und terminiere gleichzeitig, z.B.:

" Nach dem Frühstück werde ich noch die Schuhe putzen, in der Arbeitspause X anrufen, auf dem Rückweg von der Arbeit will ich kurz einkaufen und am Abend werde ich Y treffen."

Das klingt doch schon ganz anders, oder ? - Jetzt "muß" ich gar nichts, sondern ich werde diese Dinge - jedes zu seiner Zeit - erledigen, weil ich das will !  Es gibt kein Knäuel von Dingen mehr, die alle auf einmal auf mich zustürzen, sondern einen Plan mit kleinen überschaubaren Einheiten, locker zu bewältigen.

Siehst Du den Trick ? -
Vielleicht 
wirst Du das so nicht glauben. Mußt(!) Du auch nicht - PROBIER ES AUS !!

PS: Wie bei jeder Regel, gibt es natürlich auch hier eine Ausnahme : Wenn nämlich "müssen" mit "Wir" zusammen gebraucht wird:
Sagt Deine Frau: "WIR MÜSSEN mal den Müll rausbringen!" und Du reagierst jetzt falsch, dann hast Du ein Problem....  ( das PS ist nicht so ganz ernst gemeint)